• Der Warenkorb ist leer

 

Fels in der Brandung, Gefährtin & Seelenhund

  • Im September feierten wir Ihren 11. Geburtstag, dieser war für mich ganz besonders, denn es wird erst der zweite sein an dem Sie offiziell zu mir gehört.
  • Shiva begleitet mich aber schon seit Anfang 2018, zuerst noch zum Sachbearbeiter-Job, bis sie mich dann 2020 auf meinen jetzigen Weg geführt hat.
  • mit ihrer souveränen Art übernimmt sie die Rolle als meine rechte Hand im Rudel.
  • Mutter Tervueren / Vater Labrador
  Wobei bei Shiva bis auf ihre Vorliebe für Futter, definitiv klar der Tervueren Oberhand hat.
  • Shiva hat damals definitiv mich ausgesucht, ich wollte keinen Mali & schon gar keinen Hund mit Baustellen im Gepäck! Heute weiss ich jedoch das Sie das Beste ist was mir in meinem Leben passiert ist.
  • Seit dem Start meiner Selbstständigkeit wahren wir nie länger als 5 Stunden voneinander getrennt, liegt aber mehr an mir, wie an ihr.
  • Wasser, ist Shiva‘s grösste Leidenschaft & Futter aber das ist ganz klar genetisch, also zählt das nicht wirklich.
  • Gewitter, Sturm & Feuerwerk würde Sie verbieten, wenn das in ihrer Macht stehen würde
  • Grün ist die Farbe von Shiva, egal ob Halsband, Maulkorb, Mantel alles ist wenn möglich Grün, seit der Farblehre weiss ich auch wieso Gutmütigkeit & Entspannung. Grün schafft im symbolischen Sinn eine Basis für neue Pläne. Ich finde meine Farbwahl sehr treffend.
  • Shiva ist mein Fels in der Brandung, mein Seelenhund & meine Gefährtin.

Das Leben an deiner Seite ist mein grösstes Geschenk.

Spiegelbild, Lehrmeister & erster eigener Hund

  • Bis zu ihrem fünften Lebensjahr hörte sie auf den Namen Linda, ich finde sie sieht kein bisschen wie eine Linda aus, doch wie sieht eine hündische Linda aus?
  • Die Vorgeschichte von Akura ist von vielen Halterwechseln & Misstrauen geprägt, auch der Start an meiner Seite war alles andere als einfach, wir kämpfen fast 3 Monate mit Rechtschutz & allem drum herum, um die süsse Maus bis sie dann an Weihnachten 2019 mein erster eigener Hund wurde.
  • Akura ist der typische Mali, hat sie eine Aufgabe stellt sie ihr Hirn aus & funktioniert einfach, ich habe mir aber zum Ziel gesetzt, das sie Dinge freiwillig macht & aus Vertrauen - manchmal gar nicht so einfach doch die Geduld zahlt sich langsam aus.
  • Sie ist das klare Gegenteil von Shiva, wo Shiva sich mir gegenüber Geduldig verhält, zeigt mir Akura ganz klar den Mittelfinger & führt mir vor Augen das ich selbst nicht weiss was ich will.
  • Blau ist die Farbe von Akura, auch hier hätte es nicht passender sein können, Kommunikation, Zuverlässigkeit & Loyalität.
  • Akura liebt Welpen / Junghunde über alles, alle Hunde die in diesem Alter zu uns ins Rudel stossen werden adoptiert & genießen dann viele Freiheiten.
  • Im Laufe ihres Lebens hat sie gelernt Menschen zu manipulieren, mit ihrer Art wickelt sie jeden um die Pfote, auch wenn mann sie wirklich ignoriert schafft sie es gestreichelt zu werden, ein richtiges Kuschelmonster, wenn Sie will.
  • Sie ist die beste Lehrmeisterin die ich mir vorstellen kann, Klarheit & Konsequenz lernt Sie mich jeden Tag aufs Neue
  • Im Rudel ist Sie der Hund der mich am meisten fordert, gerade wenn Dynamik entsteht kann sie eine richtige Polizistin sein, die nicht nur Verwarnt sondern gleich einbuchtet & dann stolz die Anerkennung vom Chef einfordert.
  • Sie ist der Hund, der mich gelernt hat aufmerksam zu sein auch wenn gerade alles Ruhig ist, sie ist mein Spiegel, mein Lehrmeister & einfach meine Akura - die mir wieder zeigt auf mich zu achten.

Danke das du denn Weg zu mir gefunden hasst, mich lehrst & für mich da bist!

Ein lang ersehnter Wunsch, der in Erfüllung geht.

Im Oktober 2021 das erste Mal auf meinem Bildschirm aufgetaucht, direkt in meinen Kopf bzw. Herz geschlichen & nie mehr ganz losgelassen.

Myraz - ein lang ersehnter Wunsch der in Erfüllung geht, genau das ist mein Wolfshund für mich.

Seit August 2022 bereichert Myraz, der 2 Jährige Jungspunt mein Leben.


Die ausführliche Beschreibung folgt...

Angii